Nur in der Bewegung bleibt man lebendig. Die offzielle Definition des Deutschen Lauftherapiezentrums in Bad Lippspringe zur Lauftherapie lautet: “Die Lauftherapie ist ein ganzheitlicher, unspezifischer Weg zur Prohylaxe und Behandlung von Beeinträchtigungen im physichen und psychischen Bereich.” Verbesserungen kann man durch langsamen Dauerlauf u.a. bei folgenden Beeinträchtigungen erwarten: - Stress und Burnout - Nervosität - Kopfschmerzen - Schlafstörungen - körperliche Erschöpfung - Ess-und Gewichtsprobleme - Drogenabhängigkeit - Depressionen - geringes Selbstwertgefühl - Vitalitäts-und Antriebsschwäche